Städtische Rudolf-Diesel-Realschule München

Berufliche Orientierung & Praktikum

Berufsorientierung und -findung (BOF) ist ein wichtiges Fach, das in der 9. Klasse einstündig unterrichtet wird. Es hilft Schüler*innen dabei, sich frühzeitig mit möglichen Berufen auseinanderzusetzen und ihre eigenen Interessen und Stärken kennenzulernen. Auf diese Weise können sie sich mit den Berufen auseinandersetzen, die am besten zu ihnen passen. Das Fach konzentriert sich jedoch nicht nur auf die Berufe selbst, sondern auch auf die Unternehmen, die Ausbildungsplätze anbieten. Denn für einen bestimmten Beruf gibt es unterschiedliche Unternehmen, die sich in Bezug auf ihre Unternehmensstruktur und Firmenpolitik stark voneinander unterscheiden. Daher ist es wichtig, sich auch damit auseinanderzusetzen.

Neben der Wahl eines geeigneten Berufes unterstützt das Fach die Schülerinnen auch bei anderen Aspekten der Berufswahl. Sie erhalten Hilfe bei der Erstellung einer aussagekräftigen Bewerbung und beim Verhalten während eines Vorstellungsgesprächs, um einen positiven ersten Eindruck beim Arbeitgeber zu hinterlassen. Sie haben auch die Möglichkeit, Ausbildungsmessen zu besuchen, um Kontakt mit möglichst vielen unterschiedlichen Branchen aufzunehmen und sich mit Fachleuten vor Ort auszutauschen. In der Schule selbst führt ein Projekt mit VR-Brillen durch, bei dem die Schülerinnen einen Einblick in den ersten Arbeitstag in dem jeweiligen Beruf erhalten können.

Neben den Lehrerinnen vor Ort steht auch das Arbeitsamt als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Ansprechpartner für unsere Schule ist Herr Özkan, der regelmäßig an der Schule und telefonisch erreichbar ist. Schülerinnen haben im Februar auch die Möglichkeit, ein einwöchiges Praktikum zu absolvieren, um praktische Erfahrungen in einem möglichen Berufsfeld zu sammeln. Das notwendige Schreiben für die Betreuungsfirma erhalten die Schüler*innen von der Schule.

Praktikumsbrief_Betreuungsfirmen

Bestätigung Haftpflicht-Unfallversicherung